JubiläumsAdria 2018

Was für ein Karatefest! Zum diesjährigen Adriasemniar mit über hundert angemeldeten Teilnehmern reisten zehn unserer Berliner Karateka an, womit wir eine der größten Einzelgruppen stellen konnten.

Feierlicher Anlass der intensiven Karatewoche war das 50-jährige Jubiläum unseres Großmeisters Dr. Rudolf Jakhel sowie die Promotion neuer Meistergrade. Deren Anzahl fiel diesmal spektakulär groß aus!

Bei überwiegend sonnigem Wetter wurde nach jedem Früh- und Abendtraining die Chance genutzt, sich anschließend ins Meer zu stürzen und den müden Körper zu erfrischen. Während das Frühtraining koordinationsorientiert war, wurde Nachmittags dann mit intensivem Sparring-Fokus trainiert. Das Selbstverteidigungstraining zur Mittagszeit wurde dieses Jahr erstmalig von einem externen Experten für den Realkampf gehalten: „Kempo Arnis“-Meister Mitja konnte einen tiefen Einblick in grundlegende Techniken vermitteln, die er abschließend zur „Yuki Kata“ zusammenfasste und somit für das selbständige Training leicht alleine trainierbar machte.

Donnerstag war es dann soweit und bei der großen Danpromotionsfeier wurden drei unserer Berliner (Camilla, Domenico, Christopher) zum 1. Dan ernannt. Zusätzlich wurden Philippos und Pawel zum 3. Dan ernannt. Zu aller Überraschung wurde Dr. Jakhel abschließend selber zum 10. Dan promoviert.

Das abschließende Adria-Turnier beendete die volle Woche, wo sich Berliner mit den folgenden Platzierungen hervoheben konnten:

    Forma Kontra Set: 3. Platz Philippos
    Forma Quarta Set: 2. Platz Monique

Zusätzlich zu unseren neuen Schwarzgurten hat Monique den 2. Schülergrad erreicht und trägt ab jetzt den braunen Gürtel.

Wir gratulieren allen neuen Gurten von Herzen und freuen uns auf ein neues farbenfrohes Training mit euch!